Blick auf Schlitz.jpg

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten

Spendenaufruf Müttergenesungswerk


Monatelang haben sie sich zwischen Homeoffice, Homeschooling und der Familienarbeit aufgerieben. Eine Dreifachbelastung, die die meisten an den Rand der Erschöpfung getrieben und viele auch krank gemacht hat. Das Müttergenesungswerk sagt seit 70 Jahren: Familien sind für unsere Zukunft systemrelevant. Darum haben wir den gesetzlichen Anspruch auf eine Kurmaßnahme durchgesetzt.

Aber jetzt sind wir besonders auf Ihre Hilfe angewiesen. Ohne Spenden können wir unsere Arbeit für Mütter, Väter und pflegende Angehörige in Deutschland nicht leisten. Deshalb werden wir versuchen, im Rahmen der geltenden Hygiene-Bestimmungen die traditionelle Spendensammlung durchzuführen.

Bitte unterstützen Sie uns – denn jeder Euro zählt ganz konkret: Schon mit nur 10 Euro schenken Sie einen Kurtag – beispielsweise für eine Mutter mit ihrem Kind, die sich eine Kur ohne finanzielle Hilfe nicht leisten kann. Ihre Spende brauchen wir auch für Beratung und Nachsorge, für Informations- und Aufklärungsarbeit.

Spenden ist nun noch einfacher möglich: Unter dem Hashtag 

#gemeinsamstark und der Webseite www.gemeinsam-stark.social.de 

sammeln wir auch online Spenden. Starten Sie Ihre eigene Spenden-Challenge und sammeln Sie aktiv in Ihrem Umfeld Spenden.

Egal auf welchem Weg: Helfen Sie uns mit einer klassischen Spende, einer Dauerspende oder der Teilnahme an unserer Spendenkampagne. Lassen Sie uns #gemeinsamstark sein.

Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre

Elke Büdenbender

Schirmherrin

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.