Hutzdorf

Hutzdorf wird zum erstenmal 852 als "Huzzesdorf" in einer Urkunde des Fuldaer Abts Hatto erwähnt, 1332 als Lehen im Schlitzer Land genannt. Die heutige Kirche wurde an Stelle einer vorreformatorischen Kirche Anfang des 18. Jahrhunderts errichtet.

Der Ortsteil Hutzdorf wurde 1992 in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen. Von 1994 bis 2000 konnten im Zuge der Dorferneuerung zahlreiche Maßnahmen realisiert werden: So wurde das Dorfgemeinschaftshaus erweitert und bietet nun sehr schöne Räumlichkeiten mit Bühne, die für vielfältige Veranstaltungen gebucht werden können. Auch ein idyllisch gelegener Grillplatz mit Strom- und Wasseranschluss sowie einer festen Toilettenanlage sind vorhanden.


Ortsvorsteher

Sonja Nowraty
Mühlstraße 8a
36110 Schlitz - Hutzdorf

Stellv. Ortsvorsteher

Markus Landgraf
Lindenstraße 51
36110 Schlitz
Sven Völzke
Erlenweg 13
36110 Schlitz
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.