_DSC1808_Bernhard Diehl.jpg

Schlitzer Burgenweihnacht

Die Schlitzer Kerze

Seit 1991 erstrahlt an allen Adventswochenenden die Schlitzer Kerze über dem Weihnachtsmarkt der Burgenstadt Schlitz. Riesige rote Leinenbahnen aus den Schlitzer Webereien verwandeln den Bergfried der Hinterburg in die größte Weihnachtskerze der Welt. Diese überstrahlt mit ihren 42 Metern den historischen Marktplatz und fügt sich harmonisch in das Burgensembles der alten Fachwerkstadt ein. Auf der Spitze des Turmes thront eine mit hunderten Glühbirnen versehene Nachbildung der Kerzenflamme.


Die Verwandlung des Hinterturms

Jedes Jahr im November ist es den fleißigen Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Schlitz zu verdanken, dass der 42 Meter hohe Hinterturm in riesiges rotes Tuch gehüllt wird. Damit dies gelingt, muss das rote Tuch von der Turmplattform mit viel Fingerspitzengefühl heruntergelassen sowie verschlossen werden.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.