Blick auf Schlitz.jpg

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten

"Tag der offenen Tür" in der Musikschule


Die Kleinsten (unter 3 Jahren) treffen sich bei den Musikzwergen zu Eltern- KInd Kursangeboten. Die Verbindung zur Musik durch Singen und Begleitung von Liedern, Tanzen und Bewegung stärken außerdem die Beziehung von Eltern und Kind. Entwicklungspsychologisch strukturiert werden Kinder und Eltern inspiriert, Neues zu entdecken und mit kindergerechten Kleininstrumenten wird gemeinsam gespielt. Mit Bewegung wird Freude und Spaß an der Musik erlebt und ausgedrückt. Eltern erhalten die Sicherheit, dass eine frühe und konsequente musikalische Förderung die beste Investition in ein glückliches und chancenreiches Leben für ihr Kind ist.

Kinder ab vier Jahren können bei der Musikalischen Früherziehung schnuppern. Die Musikalische Früherziehung ist ein Konzept zur musikalischen Förderung in der Kindergarten- und Vorschulzeit. Im Mittelpunkt stehen die Gesamtentwicklung des Kindes und die Entfaltung seines musikalischen und rhythmischen Potenzials.

Für Kinder ab sechs Jahren wird der Einstieg in die Welt der Tasten-, Saiten und Blechblasinstrumente angeboten, so zum Beispiel Geige oder Cello, Akkordeon oder Klavier, Blockflöte oder auch Querflöte, Gitarre in ihrer Vielfalt, Trompete oder Schlagzeug. Um den Anfang  für die Eltern zu erleichtern, werden zum Teil Leihinstrumente angeboten. Die LehrerInnen stehen Ihnen zur Beratung gerne zur Verfügung. Probieren Sie die Instrumente mit den Kindern ganz unkompliziert aus. Neuanmeldungen sind zu Beginn des 2. Schulhalbjahres zum 1. März in allen Fachbereichen möglich.


Alle LehrerInnen freuen sich auf Ihren Besuch!

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.