Blick auf Schlitz.jpg

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten

Gefahren für Jungwild während der Brut- und Setzzeit

Junge Wildtiere schützen: Hunde an der Leine führen

Vor allem hochträchtige Rehe, die in ihrer Bewegungsfreiheit und Fluchtmöglichkeit stark eingeschränkt sind, stellen im Frühjahr mitsamt ihren ungeborenen Kitzen ein relativ leichtes Opfer für Hunde dar. Streunende Hunde vertreiben auch Bodenbrüter von ihren Nestern. Deren Eier und Junge werden dann ein leichtes Opfer von Krähen und Elstern oder kühlen aus.

Die Stadt Schlitz bittet daher die Bevölkerung um Beachtung und bedankt sich für die Unterstützung.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.